Yoga Therapie

Zunehmend wird Yoga als ergänzende Heilmethode in seiner umfassenden Wirkung erkannt. Immer mehr Personen wenden sich dem Yoga zu und machen tiefe Erfahrungen, die weit über das körperliche Wohlergehen hinaus gehen. Yoga hilft Heilungsprozesse in Gang zu setzen, verlorene Fertigkeiten wieder zu erlangen. Heil werden im Sinne des Yoga bedeutet mehr als gesund werden im herkömmlichen Sinne. Yoga als Heilmethode wendet verschiedene Mittel an mit dem Ziel, eine tiefe innere Ruhe, Zufriedenheit und Heiterkeit zu erlangen. Heil werden im Sinne des Yoga bedeutet nicht, keine Krankheiten mehr zu haben, sondern, auch mit einer Krankheit eine hohe Lebensqualität zu erhalten oder wieder zu erlangen. Das Yoga als Heilmethode versteht sich immer als ergänzende Methode zu anderen Heilverfahren und schulmedizinischen Behandlungen.

ABLAUF

Nach einem Aufnahmegespräch entwerfe ich mit Ihnen Ihre persönliche Yogapraxis. Sie bestimmen, wie lange und wann Sie zu Hause üben können.
Durch regelmässiges Üben stellen sich rasch Veränderungen ein. Beim nächsten Termin nach zwei Wochen geht es darum, die Yogapraxis zu überprüfen und neu anzupassen.
Nach vier Wochen bekommt ihre Yogapraxis den letzten Schliff. Ab nun bestimmen der Verlauf der Therapie und ihre persönliche Situation die Abstände der Termine und die Weiterentwicklung der Yogapraxis.
Um auftauchende Fragen zu klären und kleine Anpassungen zu machen, können Sie mich jederzeit kontaktieren. Dieses Angebot eignet sich auch gut als Ergänzung zu bestehenden Therapien und schulmedizinischen Behandlungen.

Eine Übungspraxis wird nur dann Erfolge zeigen, wenn wir sie über einen langen Zeitraum ohne Unterbrechungen beibehalten, wenn sie von Vertrauen in den Weg und von einem Interesse, das aus unserem Innern erwächst, getragen ist.
Patañjali, Yoga Sutra, 1.14